Stiftung
Gartenbau
Bibliothek
in der
Bibliothek
für
Gestaltung
Basel

Für die Unterstützung danken wir

.Aebli Zimmermann Architektur und Projektmanagement Basel

.ASP Landschaftsarchitekten AG Zürich

.az Holz AG Liestal

.Bachelard Wagner Architekten Basel

.Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Stadtgärtnerei

.Berchtold.Lenzin Landschaftsarchitekten Zürich

.Buchner Bründler Architekten Basel

.Christ & Gantenbein Architekten Basel

.Computerworks Basel

.Daniel und Riitta Thorens Basel

.Diener & Diener Architekten Basel

.Egeler Lutz AG Baselbk Architekten Basel

.Flubacher–Nyfeler+Partner Architekten Basel

.Graf & Zwahlen Gartenbau AG Bottmingen

.Herzog & de Meuron Basel

.Huber Straub AG Bauunternehmung Basel

.jessenvollenweider architektur Basel

.Joos & Mathys Architekten Zürich

.Kreis Druck AG Basel

.Lucius und Annemarie Burckhardt-Stiftung Basel

.Michael Zemp Basel

.Miller & Maranta Architekten Basel

.Panorama & Printkonzept Basel

.Proplaning AG Architekten Basel

.raderschallpartner landschaftsarchitekten Meilen

.Rapp AG Basel

.Rotzler Krebs Partner Landschaftsarchitekten Winterthur

.Rudolf Keller & Partner Verkehrsingenieure AG Muttenz

.Schröer Sell Architekten Basel

.Stauenegger + Stutz Basel

.Syngenta Basel

.Top Siebruck Lagos GmbH Münchenstein

.Vogt Landschaftsarchitekten Zürich

.Walter und Eve Landis Meilen

.sowie weiteren Gönnerinnen und Gönnern

Buchbestand

Der Buchbestand ist im EDV-Verbundkatalog der Deutschschweizer Hochschulbibliotheken verzeichnet.

Literatur zu Gartenkunst und Gartentypen bildet einen zentralen Schwerpunkt der Bibliothek, der auch historische Lehr- und Vorlagewerke, theoretische und praktische Abhandlungen zur Gartenkunst einschliesst. Dieser Literaturschwerpunkt wird fortwährend erweitert und aktualisiert, mit einem besonderen Augenmerk auf neuste Entwicklungen.

Zudem pflegt die Gartenbaubibliothek einen gut ausgebauten Literaturapparat mit botanischen und floristischen Enzyklopädien und Standardwerken als primäre Grundlage zum Fachbereich Grünplanung.

Um stadtplanerisches Denken und Handeln zu fördern, findet der Bereich Stadt- und Freiraumplanung umfassende Darstellung. Ergänzt wird dieser Schwerpunkt durch das Fachgebiet Architektur, ein Hauptbereich der Bibliothek für Gestaltung Basel. Damit steht ein hervorragender Literaturapparat zu unterschiedlichsten städtebaulichen und grünplanerischen Fragen zur Verfügung.

Überdies versteht sich die Gartenbaubibliothek als Informationszentrum in einem weiteren Sinn: Neben der Literaturversorgung wird angestrebt, aktuelle Planungsvorhaben und städtebauliche Massnahmen in Basel mit Quellen- und Informationsmaterial zu dokumentieren.